Ungleichmäßigkeiten in Bändern von Bastfaserkarden, ihre by Dipl.-Ing. Waldemar Rohs, Dipl.-Ing. Rudolf Otto (auth.)

By Dipl.-Ing. Waldemar Rohs, Dipl.-Ing. Rudolf Otto (auth.)

Show description

Read or Download Ungleichmäßigkeiten in Bändern von Bastfaserkarden, ihre Ursachen und Auswirkungen PDF

Similar german_4 books

Höchstdruckdampf: Eine Untersuchung über die wirtschaftlichen und technischen Aussichten der Erzeugung und Verwertung von Dampf sehr hoher Spannung in Großbetrieben

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Ungleichmäßigkeiten in Bändern von Bastfaserkarden, ihre Ursachen und Auswirkungen

Example text

Wissenschaft!. -b~f',. A. -Wissenschaft!. ,ische Forschun,gsstation e. V. , 13 Tabellen, DM 9,80 WESTDEUTSCHER VERLAG. KÖLN UND OPLADEN HEFT 35 HEFT 50 Professor Dr. W. Kast, KreJeld Max-Planck-Institutfür Eisenforschung, Diisseldorf Feinstrukturuntersuchungen an künstlichen Zellulosefasern verschiedener Herstellungsverfahren. , 4 Tabellen, DM 8,60 HEFTS! , 5 Tabellen, DM 11,- Verein zur Fiirderung von Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in der Werkzeugindustrie e. , 3 Tabellen, DM 6,80 HEFT 39 Forschungsgesellschaft Blechverarbeitung e.

W. Jawtusch, Dr. G. Schllster und Prof. -Ing. R. -Ing. W. -lng. O. Viertel lind O. Oldenroth, Krcfeld Das Bleichen von Weißwäsche mit Wasserstoffsuperoxyd bzw. , 2 Tahellen, DM 11,45 HEFT 160 Prof Dr. W. , 7 Tabellen, DM 10,80 HEFT 161 Prof. Dr. W. lI7eltzien lind Dr. G. , 10 Tabellen, DM 27,HEFT 162 Prof. Dr. F. Wever, Prof. Dr. A. -Ing. Chr. -Ing. IV. -Ing. I I. -Ing. H. -I~g. 11". , 8 Tabel1m, DM 13,60 HEFT 166 Prof. Dr. M. v. Stacke/berg, Dr. H. Heindze, Dr. H. Hübschke und Dr. K. H. , 13 Tabellen, DM 21,25 HEFT 167 Prof.

Insofern bedeutet die Gegenüberstellung ihrer Massediagramme eine gewisse Unkorrektheit, die jedoch den aufzuzeigenden Zusammenbang nicht berührt. Abbildung 14 zeigt die Masseschwankungsdiagramme 35 für ein einwandfreies Kardenband und 36 für das Band der 4. Strecke (Normalspinnplan), Abbildung 15 die Diagramme 37 für ein ebenfalls einwandfreies Kardenband und 38 für das Endband nach nur zwei Streckpassagen (Kurzspinnverfahren). Die Diagramme 36 und 38 gehören zu gleich schweren Bändern und sind deshalb unmittelbar miteinander vergleichbar.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 25 votes