Allgemeine und Spezielle Elektrochirurgie: Mit einem Beitrag by Dr. med. Hans v. Seemen, Dr. med. Otto Schürch (auth.)

By Dr. med. Hans v. Seemen, Dr. med. Otto Schürch (auth.)

Show description

Read or Download Allgemeine und Spezielle Elektrochirurgie: Mit einem Beitrag Elektrochirurgie der Geschwülste in Verbindung mit Strahlenbehandlung PDF

Similar german_8 books

Humanität — Naturwissenschaft und Technik

Die in diesem Band vereinigten Vortrage wurden bei den verschiedensten Ge legenheiten vor - nach Interesse und Vorbildung - oft sehr heterogener Zu horerschaft gehalten. Keiner von ihnen behandelt ein spezielles physikalisches Thema; aber aIle kreisen um Probleme der Physik und um Folgerungen aus deren Entwicklung - technische Folgerungen und menschliche Folgen, beides als Fragen des humanistischen Wertes der Physik betrachtet.

Über Ruheübungen und Ruheübungs-Apparate. Zur Psychologie und Hygiene des Denkens: Zwei Vorträge

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Allgemeine und Spezielle Elektrochirurgie: Mit einem Beitrag Elektrochirurgie der Geschwülste in Verbindung mit Strahlenbehandlung

Example text

Sie stellt einzelne Entladungen grofJeT Energie dar , die in verhiiltnismiifJig langen Zeitzwischennium(m aufeinanderfolgen (1000- 3000 Funken in dcr Sekunde). Es ist praktisch unmoglich. mi t einem demTtigen Strome zu schneiden, denn jeder einzelne an del' SchneideelektTode ubeTgehende Funlce erzeugt ein ziemlich umfangTeiches Koag1tlationsgebiet. in dem die Elektrode klebcnd hiingen bleibt. Jedoeh auch del' von einem fur medizinische DUTchl1'iirm1Lng geeigneten guten Diathermieapparat eTzeugte 8tTOm.

NAGELSCHMIDT wandte sich gegen diese Mitteilung DOYENS und vertrat die Auffassung, daB die Hitzeempfindlichkeit der Zellen gleich sei, daB also mit den Krebszellen auch etwa benaehbarte gesunde Zellen bei bestimmtem Warmegrade koaguliert wiirden. COHN (1910) hat fiir die Wirkungsweise der DE FOREsTsehen Nadel aus bakteriologi8chen Versuchen einen RuckschlufJ auf die Geweb8erwarmung gezogen. Von einer virulenten Milzbrandkultur wurde eine Aufsehwemmung aus einer Ose in 1/2 cern Wasser unter die Riickenhaut einer Maus gespritzt.

Strome, die im Gegensatze zum Gleichstrom in del' Strombahn vom Erzeuger zum Verbraucher und zuriick dauernd hin- und herflieBcn. Del' gewohnliche Netzwechselstrom braucht fUr einen Hin- und Hergang (Periode) 1/50 Sekunde; man nennt ihn 50periodigen Wechselstrom. Er ware als chirurgischer Schneidestrom ohne weiteres verwendbar, wenn er nicht eine starke elektrolytische Zersetzung del' Gewebsfliissigkeit bewirken und elektrische Schoch:lI'irkung hervorrufen wiirde. Erst durch eine gewaltige Steigerung der Periodenzahl auf viele Hunderttausend in der Sekunde ist es moglich, diese schddlichen Wirkungen auszuschliefJen (n'ARsoNVAL, 1892).

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 35 votes